FAQ - Häufig gestellte Fragen

Jeder gesetzlich versicherten Person in Deutschland steht es zu, jährlich 1 bis 2 (abhängig von der jeweiligen Krankenkasse) sogenannte „Präventionskurse“ durchzuführen. Diese Präventionskurse können in verschiedenen Bewegungsbereichen absolviert werden: Nordic Walking, präventive Rückenschule, Aquafitness, etc.

Der große Vorteil dieser Präventionskurse ist die Kostenbeteiligung der Krankenkassen. Hierbei werden bis zu 80% (jedoch maximal 75€) der Kosten übernommen.

Wir bieten ihnen die Möglichkeit bei uns: eine präventive Rückenschule, Aquafitness, Yoga- sowie Pilateskurse und Faszientraining als Präventionskurs durchzuführen.

Oftmals wird von den Krankenkassen publiziert, dass Rehasport nur einmal im Leben genehmigt wird. Vielen Personen reicht diese einmalige Genehmigung nicht aus, da sie durch unsere Arbeit Spaß an der Bewegung gefunden haben, ihre Schmerzen gelindert wurden und sie nicht in alte Muster zurückfallen möchten.

Gerne erklären Wir ihnen in einem persönlichen Gespräch, wie es für Sie in unserem Haus weitergehen kann.

Unsere Standorte werden auf der Startseite unsere Webseite vorgestellt. Hier können Sie auch das Behandlungsangebot des jeweiligen Standortes einsehen.

Ja, zu Beginn einer Behandlung ist eine ärztliche Diagnose nötig. Weiterführend können wir dann auch ohne ein Rezept arbeiten.

Für Entspannungsmassagen wiederum wird keinerlei Rezept vom Arzt benötigt. Diese können Sie ohne diesen organisatorischen Aufwand bei uns vereinbaren:

Brandenburg an der Havel (kontakt@promnitz.de / 0 33 81 – 70 19 64) oder
Potsdam (potsdam@promnitz.de / 0 331 – 90 06 99 90).

Ja, diese bieten wir an. Auf ihrem Rezept muss der Hausbesuch vom Arzt vermerkt sein.

Wenn Sie physiotherapeutische Behandlungen bekommen, benötigen Sie ein großes, sowie ein kleines Handtuch. Für den Sportraum sind Sportbekleidung, die passenden Schuhe, ein großes Handtuch, sowie ein Getränk mitzubringen. Für die Durchführung von Ergotherapie und logopädischen Behandlungen müssen Sie keinerlei Materialien mitbringen.

MT = Manuelle Therapie

KMT = Klassische Massagetherapie

KG = Krankengymnastik

KGG = Krankengymnastik am Gerät

Wir bieten Herzsport, Lungensport und Rehasport in der Gruppe an.

Nötig hierfür ist eine jeweilige Verordnung nach Muster 56 für den Rehasport bzw. Funktionstraining.