Faszien in Bewegung
Überall kann man sie kaufen und überall sieht man sie in allen Farben und Varianten, Faszienrollen. Vom Freizeitsportler bis zum ambitionierten Gesundheitsfanatiker investieren zahlreiche Menschen in diesen Trend ohne genau zu wissen, wie man Faszienbälle oder –Rollen richtig anwendet.
Zwar wird beim Kauf meist eine DVD oder gar eine Anleitung für die richtige Anwendung beigelegt, jedoch gibt es weitaus mehr zu beachten, als dort beschrieben. Dabei geht es bei der funktionellen Fasziengymnastik um viel mehr als nur wild über alle möglichen Köperpartien zu rollen.
Das Fasziensystem versteht sich als Bindegewebsstruktur, welches im gesamten Körper zu finden ist und somit eine zentrale Rolle für den Stoffwechsel sowie das Immunsystem spielt. Aufgrund dieser Komplexität und Vielseitigkeit bietet PROMNITZ die Fasziengymnastik an, um zielgerichtet und angeleitet dieses System zu verstehen sowie aus der Vielzahl der Übungen für sich das Richtige heraus zu filtern.
Unabhängig vom Alter ist es hierbei möglich in 10 Wochen das gesamte Repertoire von Mobilisations- und Dehnungsübungen sowie dem sogenannten „Rolling“ (der Arbeit mit der Faszienrolle) bezogen auf die differenzierten Faszienketten zu erlernen.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar