Jüterbog
Standort
15
max. Teilnehmer
leicht
Schwierigkeitsgrad

Die Feldenkrais-Methode dient der bewussten Steuerung natürlicher Bewegungsabläufe mit zielgerichteter Wahrnehmung und Aufmerksamkeitslenkung auf den eigenen Körper. Der Teilnehmer lernt sich harmonischer und wirksamer zu bewegen, damit Fehlhaltungen vorgebeugt und das Körpergefühl verbessert werden kann. Die Feldenkrais-Methode wird ganzheitlich als ein Entspannungsverfahren gesehen.

Melden Sie sich noch heute an und sichern Sie sich einen der wenigen freien und sehr begehrten Plätze.

In bequemer Kleidung werden hauptsächlich auf einer Decke oder Matte liegend anstrengungslose Bewegung geübt, verschiedenster Art.

Der Übende lernt Bewegungsmuster wahrzunehmen, auch im Stehen, Sitzen oder Gehen. Durch zunehmend verschärfte Aufmerksamkeit tritt jeder in seiner eigenen Weise, in seinem eignen Tempo in einen Lernprozess ein. Durch das Wiederentdecken des spielerischen Umgangs mit sich selbst, sowie angeregter Neugier und Freude an der Bewegung, können unerwartete Ergebnisse bestaunt werden.

 

Feldenkrais – Vom Abenteuer des Lernens

„Erst wenn wir wissen was wir tun, können wir tun, was wir wollen.“

Bestimmt ist Ihnen nicht neu, dass wir so wie wir sind, nicht bleiben müssen – dass Sie die Art wie Sie sich bewegen, denken und fühlen, verändern können. Sie müssen an Ihrer Haltung nicht feshalten. Durch Vererbung, eigene Erfahrungen und Gewohnheiten fühlen wir uns oft in unserem Verhalten bestimmt. Doch das jeder in einem viel größeren Maße zur Entdeckung und Ausnutzung seines Potentials (Nervensystems) fähig ist, bewies Dr. Moshé Feldenkrais mit seiner Methode, die er über 40 Jahre lang entwickelt hat.

Seine nach ihm benannte Methode nutzt als Strategie das Experimentieren mit der unerschöpflichen Vielfalt der Bewegung. Vermittelt wird sie nach den Prinzipien des „organischen“ Lernens, das in der menschlichen Entwicklung dem Anhäufen intellektuellen Wissens vorausgeht. Es ist das lebendige, wache, spontane Lernen durch Erfahrung, durch lustvolles Ausprobieren in einem Klima, in dem Fehler erlaubt sind und gelacht werden darf. Freiheit der Wahl, Handeln ohne überflüssige Anstrengung und kreativer Umgang mit Hindernissen sind wichtige Aspekte dieses Prozesses.


Moshé Feldenkrais (1904 – 1984), Doktor der Physik, Ingenieur und erster europäischer Judomeister, begann, bedingt durch seine eigene Knieverletzung, mit sich selbst zu experimentieren und seine Körperbewegungen zu
studieren.

An Freunden und Bekannten probierte er seine Neuentdeckungen aus und entwickelte so nach und nach seine eigene Lernmethode. Diese half nicht nur relativ schnell bei körperlichen Beschwerden, sondern auch bei der
Entwicklung und Nutzung eines volleren Potentials eines jeden Menschen in vielen Bereichen.

So wurde er zum Beispiel Pionier, der Zusammenhänge zwischen Bewegungen und Verhalten herausfand. Erst später konnten seine Ideen, von der sich damals noch in der Entwicklung befindlichen Neurophysiologie nachvollzogen und wissenschaftlich fundiert werden.


Die Feldenkrais-Methode befähigt:

  • wirkungsvoller den Körper einzusetzen, eingefahrene Bewegungsmuster, die auf Dauer zu Verspannungen und Schmerzen führen können, aufzulösen,
  • funktionale Verbesserungen bei orthopädischen sowie neurologischen Problemen,
  • Verbesserung der Haltung, Flexibilität, Koordination, Atmung und Konzentration,
  • Persönlichkeitsentwicklung, emotionales und psychisches Wohlbefinden

STANDORTJüterbog
DAUER60 Minuten
ANZAHL10 Trainingseinheiten
INFOS ZUM BEGINNBitte ca. 5 Min. Vor Kursbeginn erscheinen

 

Kursübersicht Mutter-Kind-Kurs

Freitag
10.00 – 11.00 Uhr

Adresse:

Feldenkrais Promnitz Physiotherapie Brandenburg