Aquafitness / Wassergymnastik

Was ist Aqufitness / Wassergymnastik?

Aquafitness bzw. Wassergymnastik ist ein Ganzkörpertraining welches Kraft, Beweglichkeit, Ausdauer und die Koordination schult.

Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich hierbei um Übungen und Bewegungen im nassen Element. Aquafitness / Wassergymnastik – das ist Sport für Jedermann. Durch unterschiedliche Arten von Übungen im Wasser wird jeder, egal ob jung, ob alt, gefordert und kann an seine Grenzen gehen.

 

Aquafitness und Wassergymnastik trainiert die Muskeln

Dieser Sport fordert die Wasserratten schon etwas mehr. Zu animierender Musik werden Übungen absolviert, die den Körper fit halten und die Kondition verbessern. Unterstützend werden Auftriebshilfen, wie zum Beispiel Poolnudeln, Schwimmbretter oder kleine Styropor-Klötzchen eingesetzt. Sie erhöhen den Wasserwiderstand, wodurch die Muskulatur noch einmal verstärkt arbeiten muss. Trainiert wird im brusttiefen Wasser und in Gruppen mit maximal 15 Personen. Die KursleiterIn zeigt alle Übungen und korrigiert gegebenenfalls die Haltung der Teilnehmer. Denn so einfach die Aquafitness-Übungen auf den ersten Blick auch aussehen mögen – nur wenn die Körperspannung stimmt und die Bewegungen optimal ausgeführt werden, kann ein höchstmöglicher Nutzen aus dieser Sportart gezogen werden. Vor allem der Körperspannung wird eine große Bedeutung beigemessen. Bauch, Beine und Po müssen bei den Übungen kräftig angespannt sein, denn nur so ist ein fester Stand im Wasser garantiert und der Kursteilnehmer kann gut gegen den Wasserwiderstand arbeiten.

 

Für wen eignet sich Aquafitness und Wassergymnastik?

Aquafitness / Wassergymnastik ist ideal für jedes Alter. Durch die Bewegungen im Wasser werden die Gelenke geschont und es besteht ein deutlich niedrigeres Verletzungsrisiko als bei Sportarten an Land. Obwohl der Wasserwiderstand etwa 14-mal höher ist als der Luftwiderstand, so kommen einem doch die Übungen im Wasser viel weniger anstrengend vor als vergleichbare Trainingseinheiten außerhalb des Beckens. Aquafitness / Wassergymnastik fördert die Kraft und die Ausdauer und kann – regelmäßig durchgeführt – Rückenschmerzen lindern. Ganz nebenbei werden Koordination und Gleichgewicht trainiert und Körperfett abgebaut. Und noch etwas spricht für Aquafitness und Wassergymnastik: der Spaßfaktor. Gemeinsam in der Gruppe zu trainieren ist sehr motivierend.

Kurse für Aquafitness / Wassergymnastik

Unsere Kurse finden im Flachwasser statt – in Brandenburg an der Havel im Marienbad – in Potsdam nutzen wir das Bewegungsbad des Johanniter Quartiers.

Wie kann ich an diesem Angebot teilnehmen?

Sie haben die Möglichkeit durch eine Verordnung, welche Ihnen Ihr Arzt verschrieben hat an unseren Kursen teilzunehmen oder Sie entscheiden sich dazu einen Präventionskurs, welcher Ihnen gesetzlich zusteht, durchzuführen. Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf uns wir beraten Sie gerne.


Standort: Potsdam, Brandenburg – Görden