Wir freuen uns bekannt geben zu können, dass wir ab dem 01.10.2018 mit einem weiteren Standort in Brandenburg an der Havel vertreten sind.

In den Gebäuden der ehemaligen Seifenfabrik im Deutschen Dorf, wird ab diesem Herbst Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie in einem Haus angeboten.

Wir freuen uns auf ihren Besuch.

Wo? Deutsches Dorf 1, 14776 Brandenburg an der Havel

Informationen zum Kursangebot könnten Interessierte unter 03381-320 70 60 oder neustadt@promnitz.de erfragen.

 

 

Wir fordern nicht nur unsere Patienten ständig auf, auf sich und ihre Gesundheit zu achten, sondern versuchen dies auch immer selbst auszuleben.

Aus diesem Grund waren wir als Team im Juni bei zwei Läufen.

Zum einen war ein Teil unserer Kollegen aus Brandenburg bei der AOK – Teamstaffel vertreten, zum anderen waren Kollegen aus Brandenburg, Potsdam und Jüterbog gemeinsam beim ToughMudder in Berlin. Großartig 🙂

Während unseren Öffnungszeiten verpassen Sie kein Spiel der Fussballweltmeisterschaft 2018.

Sport für Sportler.

Alle Spiele, alle Tore, alle Ergebnisse bei PROMNITZ – Therapie im Zentrum am Standort Görden live miterleben.

Wir freuen uns, Sie auch während der WM 2018 in Russland beim Sport betreuen zu dürfen.

Bei der WM immer auf dem aktuellsten Stand

Am gestrigen Samstag hatte PROMNITZ – Therapie im Zentrum, die 2.externe Kinesio- Tape Fortbildung. Hierzu konnten sich die Teilnehmer selbst von Kopf bis Fuß tapen und alle Techniken ausprobieren, die ihnen vorher theoretisch erklärt wurden.

Für Herbst sind weitere externe Fortbildungen diesbezüglich angedacht, also bei Interesse könnt ihr euch gerne bei uns melden. ??
Tel. 0 33 81/ 70 19 64 110
ODER
Email: fortbildung@promnitz.de

Fortbildung bei PROMNITZ
Kinesiotaping PROMNITZ

 

Verleihung des Gütesiegels in 2018

Auch im Jahr 2018 wurden wir auf der ITB Berlin mit der ServiceQualität Deutschland ausgezeichnet. Wir sind sehr stolz auf dieses Gütesiegel und freuen uns erneut überzeugt zu haben.

Wir suchen wieder Azubis – Bewerb dich jetzt!

Wir suchen auch im Jahr 2018 neue Auszubildende für den Beruf der/des Sport- und Fitnesskauffrau/mannes. Es warten neben viel Bewegung und Kontakt zu unseren Patienten, ebenfalls kaufmännische Bürotätigkeiten auf unsere Azubis. Auf jeden Fall wird für Abwechslung und Verantwortung gesorgt. Wir suchen für all unsere Standorte Azubis – also bewirb dich jetzt: bewerbung@promnitz.de

HOCH INTENSIVES FUNKTIONELLES INTERVALL TRAINING

Sie haben keine Zeit stundenlang auf dem Crosstrainer zu schufften oder sich mit der Zusammensetzung von spezifischen Workouts zu beschäftigen ?

Dann kommen Sie zu uns und steigern Ihre körperliche Fitness innerhalb eines 30-minütigen Trainings mit der amerikanischen Methode.

Wöchentlich ab Donnerstag – 08.03.2018,
19.30 – 20.00 Uhr, Standort Görden

Das hochintensive funktionelle Intervalltraining, kurz HIFIT, ist ein anspruchsvolles Kraftausdauertraining, welches Ihren ganzen Körper trainiert! Es ist gekennzeichnet durch intensive Übungseinheiten und kurze Pausen, sodass Ihr Körper innerhalb von wenigen Minuten zur maximale Leistung
gepusht wird.

In kürzester Zeit steigern Sie Ihre Ausdauerleistungsfähigkeit, bauen Kraft auf und definieren so Ihr ganzes Muskelgewebe!

Quälen Sie Ihren Körper, sonst quält er Sie!

Melden Sie sich jetzt unter der 03381/701964 an.
Einsteigerpreis 78-, Euro für 12 Einheiten

 

Auf das Gefühl hören, Grenzen setzen, „NEIN“ sagen.
 
Wie verhalte ich mich in brenzligen Situationen? Wie setze ich mich zur wehr in Gefahrensituationen? All diese Frage wurden unserem Team am vergangenen Freitag am Standort Görden von Satu Action Artist Sebastian Kopke in einem Selbstverteidigungskurs beantwortet.
 
Auch in dieser dunklen Jahreszeit, führen Teile unseres Teams Hausbesuche durch, die ärztlich verordnet wurden. Vor allem dort sind unsere – meist weiblichen – Mitarbeiter auf sich gestellt.
 
„Selbstschutz beginnt damit, sich gar nicht erst in eine mögliche Gefahrensituation zu bringen. Dabei ist es wichtig, sein Umfeld genau zu beobachten“ – so Kopke, der den Brandenburger und Brandenburgerinnen als SATU bekannt ist.
 
Neben den „harten“ Tritten, Schlägen und anspruchsvollen Griffen, blieb der Spaß natürlich nicht auf der Strecke. So wurde viel gelacht und jeder Teilnehmer durfte ein bis zwei blaue Flecke als Andenken mit nach Hause nehmen.
 
Unser Team freut sich auf eine zweite Runde.
NEIN heißt NEIN.